SOLALA 2020

Tag 13, Virtuelle Welt

Donnerstag, 23. Juli 2020

Heute Morgen wurden wir um 8:15 aufgeweckt und anschliessend assen wir das Frühstück. Anschliessend hatten wir ein bisschen Freizeit.

Um 11:00 ging das Programm weiter. Es war Workus Tag. Das ganze Solana war in einem Videospiel gefangen. Die Leiter haben verschiedene Avatars bekommen. Wir mussten Levels aufsteigen und konnten mit Hilfe eines Aufgabenjournals den Tag gestalten. Verschiedene Aufgaben mussten gelöst werden, doch man musste auf irgendeine Art Geld verdienen. Das konnte man, indem man z.B. so schnell wie möglich Glace ass oder Lieder erriet. Bis um 17:00 mussten wir das Level 100 erreichen, doch es haben nicht alle geschafft. In Gruppen mussten wir dann einen Trailer filmen. In dem Film musste ein Tank, zwei Heiler, zwei Krieger und ein Magier vorkommen. Die Videos wurden dann allen vorgestellt.

Später assen wir das Znacht. Am Abend haben wir dann eine Stafette gemacht. Das Ziel war, alle Posten so schnell wir möglich zu machen und in einem End-Spiel gegen die Leiter zu gewinnen.

    

Louna, Thalita, Andria, Jessica, Aliz, Lilybel

Tag 11, Die Zeit läuft

Dienstag, 21. Juli 2020

Mitten in der Nacht wurden wir geweckt und uns wurden Armbänder mit einer bestimmten Farbe gegeben. Am morgen wurden wir nicht zu früh geweckt ;) Doch uns wurden unsere Handys weggenommen. Vor dem Frühstück mussten wir in unseren Farbgruppen ein Puzzle machen. Als wir dies geschafft haben konnten wir endlich essen. Wir haben gebruncht, welches mega lecker war!

Danach haben wir einen Posten Lauf gemacht mit verschiedenen Fragen und Spielen. Wir hatten genau 5 Stunden um diesen Posten Lauf in den Farbgruppen zu lösen. Es war recht anstrengend, weil manche Posten weit weg waren und da wir um die Zeit gekämpft haben, aber wir haben es trotz jeder Anstrengung geschafft.

Am Abend konnten wir dann mit der Zeit welche wir am Nachmittag gespart haben Challenges lösen und schlussendlich den Gegner besiegen.

   

Amelie, Nikita, Kavya, Lana

Tag 10, Ateliers

Montag 20. Juli 2020

Heute Morgen wurden wir um 08.00 Uhr geweckt. Um 18.15 Uhr gab es dann Frühstück, doch leider haben ein paar Gruppen verschlafen.

Danach ging es um 10.30 Uhr weiter. Wir wurden in Gruppen eingeteilt und durften selber ein Atelier gestalten. Jede Gruppe hat ein individuelles Programm zusammengestellt. Es sind folgende Ateliers entstanden: ein Wasserpark, ein Casino, ein Bettkino, ein Fotobox und vieles mehr. Um 13.00 Uhr gab es Mittagessen. Es gab Fischstäbchen, Kartoffeln und Spinat. Für die Vegetarier gab es ein Gemüseplätzchen. Danach mussten wir wie immer die Ämtlis machen und hatten bis um 15.30 Uhr Pause. Am Nachmittag haben wir die Atelier ausprobiert, die wir am Morgen vorbereitet haben.

Am Abend haben wir alle zusammen auf der Terrasse das Abendessen genossen. Als Abschlussprogramm haben wir noch Schlangenbrot über den Lagerfeuer gemacht und ein Kahoot gespielt. Gewonnen hat die Gruppe Creator of the universe!

    

Tag 9, Tag der Kinder Bericht Yannick

Sonntag, 19. Juli 2020

Um 12 Uhr abends haben mein Team und ich das Lagerhaus übergeben bekommen. Dann gab es Disco. Um 1:30 konnten sich die Teilnehmer entscheiden weiter in der Disco zu bleiben oder sonst irgendwo im Lagerhaus zu sein. Um 3 Uhr morgens beendeten wir die Disco. Danach gingen viele Leute schlafen doch ei paar blieben noch wach. Ich bin um 4:30 schlafen gegangen. Ein paar Leute blieben die ganze nacht wach.

Um 8 Uhr wurden alle geweckt und um 8:15 gab es Morgenessen. Nach dem Essen mussten ein paar den Abwasch machen und die anderen hatten Freizeit. Um 10:30 ging es mit dem Morgenprogramm los. Wir planten am Abend vorher einen Postenlauf mit 10 Posten. Um 12:20 war der Postenlauf fertig und um 12:30 gab es Mittagessen. Es gab Hörnchen mit einer Öl-Kräuter Mischung. Dazu gab es Wienerli und ein Karotten- Erbsen Gemisch.

Nach dem Essen wählten wir wieder ein paar Leute aus die den Abwasch tätigten. Dann hatten sie Freizeit bis um 14:30. Da ging es los mit dem Nachmittagsprogramm. Man hatte bis um 16:00 Uhr Zeit Musikinstrumente zu basteln und ein Lied das der gruppenälteste vorher gezogen hatte einzustudieren. Um 16:00 gingen die Aufführungen im Discoraum los. Danach schickten wir alle in Ihre Zimmer zum Aufräumen. Um 18:00 gab es Abendessen. Es gab Ravioli und Ebli. Nach dem Abendessen Putzten wir das ganze Haus. Um 22:00 Uhr gingen Amelie und Ich das ganze haus mit Paco und Sevu durch um alles zu kontrollieren und noch Kleinigkeiten zu verbessern.

Tag 8, Wahl Tag der Kinder

Samstag 18. Juli 2020

Heute haben wir verschiedene Wettkämpfe durchgeführt: Wir haben eine Murmelbahn gebastelt, mit verbundenen Augen ein Feld mit Becher überquert, Wörter gezeichnet und erraten und eine Seifenrutschbahn gerutscht und noch vieles mehr.

Am Nachmittag haben wir im Wald ein Geländespiel gespielt. Wir mussten Korken sammeln und wurden dabei von mehreren Leitern gejagt. Der, der am meisten Korken gesammelt hat, hat gewonnen.
Als das Spiel fertig war, ging es um die Wahl zum Tag der Kinder Chef. Yannick wurde von der Mehrheit gewählt.
Nach dem Abendessen ging es dann los mit putzen. Etwa um Mitternacht haben wir das Haus bekommen und starteten gleich mit einer Disco.

Mia, Elin, Stella, Greta, Lia, Leila

Tag 7, Spieleplanet

Freitag, 17. Juli 2020

Der Tag begann um 8:15 mit dem Frühstück. Es gab Cornflakes oder Brot.

Um 9:00 Uhr mussten wir ein Brettspiel erfinden und es dann allen Teilnehmern im Discoraum vorstellen. Um 12:00 gab es dann Mittagessen, es gab Riz Casimir. Nach der stunde Freizeit haben wir ein riesen Leiterlispiel gespielt. Um Würfeln zu dürfen, mussten wir eine Aufgabe bestehen. Um 19:00 gab es Abendessen. es gab Kartoffelstock mit Gemüse und Fleischbällchen. Am Abend hatten wir dann noch einen Casinoabend. Es gab diverse Spiele wie Lotto, Black Jack oder Roulette.

    

Leon, Fares, Julian, Istvan, Tadeas, Loris, Yannic, Liam

Tag 6, Neptuns Welt

Donnerstag, 16. Juli 2020

Am Morgen wurden wir um 8.00 Uhr geweckt und um 8.15 Uhr gab es Frühstück. Es gab Cornflakes und Brot mit Aufstrich. Nach dem Frühstück hatten wir Freizeit und danach ging es los mit dem Programm.

Wir wurden in Gruppen eingeteilt und hatten eine Stunde Zeit ein Theater zum Thema Wasser vorzubereiten. Nach dem wir die Theater geübt haben, mussten wir sie vor allen vortragen. Nach dem alle ihr Theater vorgetragen haben, gingen wir zum Mittagessen. Am Mittag haben wir Burger gegessen. Es war sehr lecker!

Nach dem Mittagessen ging es weiter mit dem Programm. Wir mussten eine Art Schnitzeljagd machen, bei der es darum ging einen Schatz zu finden. Anfangs haben wir gegen andere Gruppen Spiele, wie zum Beispiel Memory oder Mikado gespielt und konnten so Muscheln sammeln. Mit diesen Muscheln konnten wir Sauerstoff und andere Gegenstände kaufen, damit wir unter Wasser gehen konnten. Anhand einer Karte konnten wir Schlüssel im Dorf suchen. Nachdem wir alle Schlüssel gefunden haben, mussten wir ein Boot bauen, mit dem wir den Schatz erreichen konnten. Der Schatz war ein Pulver, welches unser Lagerfeuer Blau leuchten lies. Zum Abendessen gab es Rösti mit Bratwurst und Broccoli. Zum Abschluss des Tages und zur Feier, dass wir den Schatz gefunden haben, gab es noch eine Disco.

    

Yannick Aebersold, Diego

Tag 5, Wanderung und Lebenslauf

Mittwoch 15. Juli 2020

Am Morgen wurden wir alle sehr früh geweckt. Später haben wir alle gefrühstückt. Danach packten wir alles zusammen und machten uns für die Rückreise bereit. Nach ca. 30 min sind wir im Lagerhaus angekommen. Direkt nach der Ankunft hatten wird die Aufgabe zu duschen und unsere Zimmer aufzuräumen.

Um 14:00 ging das Programm weiter. Wir waren an verschiedenen Posten und hatten verschiedene Aufgaben in Gruppen. Nach den Posten war es Zeit um etwas runterzufahren, so machten wir am frühen Abend ein wenig Yoga. Nach dem Yoga war es Zeit für das Abendessen. Das Essen war lecker, so wie jeden Tag. Die nächste Besammlung war um 20:30, daraufhin folgte dann auch die erste Disco des Lagers. Natürlich war das eine Disco mit Verkleidung unter dem Motto "Kleinkinder". Es war ein schöner Abend.

    

Marta, Meret, Lina, Kim, Amelie

Tag 4, Wanderung

Dienstag 14.7.20

Wir wurden um 7.00 Uhr geweckt und gingen frühstücken. Nach dem Frühstück packten wir unsere Rucksäcke und erhielten von den Leitern unser Mittagessen, welches wir ebenfalls in unsere Rucksäcke packten. Anschliessend stellten wir uns alle auf und machten uns bereit zu starten.

Jeder Teilnehmer erhielt eine Nummer, die wir uns merken mussten und dann began die Wanderung. Wir gingen die ganze Zeit bergauf, bis wir die Spitze eines Berges erreichten. Es gab zwei Gruppen, die, die etwas schneller laufen wollten und eine für die etwas gemütlicheren. Die gemütlichere Gruppe ging weiter unten durch einen Zwergenweg, den Muggestutz. Während die schnelle Gruppe den Weg über die Spitze des Berges nahm, vergnügte sich die andere Gruppe auf einem Spielplatz.

Nachdem Abstieg erreichten wir schliesslich unseren Schlafplatz. Es war ein grosser Sportplatz mit einem Fussball-, Volleyball- und einem Basketballfeld. Zum Abendessen gab es Spaghetti Carbonara. Wir spielten etwa 3 Stunden Volleyball und wir hatten sehr viel Spass. Nach dem Abendessen bereiteten wir die Blachen aus, auf denen wir später schlafen würden. Nach einem anstrengenden Tag gingen wir dann unter freiem Nachthimmel schlafen.

    

Yuma, Marco, Olivier, Nevil, Tim, Andrin, Amin, Fabio, Fion, Jann, Nico, Nordin

Tag 3, Schatzsuche

Montag, 13. Juli 2020

Wir wurden um 8:15 Uhr aufgeweckt. Kurze Zeit Später gab es Frühstück. Nach dem Frühstück hatten wir Freizeit. Es wurde beispielsweise Fussball gespielt und geplaudert.

Nach der Pause hatten wir in einzelnen Gruppen zwei Stunden Zeit ein Rätselspiel zu lösen. Nur Wenige haben das Geschafft. Zum Mittagessen gab es leckere Chicken Nuggets. Nachdem Essen mussten wir Aufgaben lösen, zum Beispiel mit Ping-Pong Bällen in Becher treffen. Wenn man eine Aufgabe fertig gemacht hatte, hat man einen Hinweis und ein Extra-Rätsel bekommen. Falls man das Extra-Rätsel nicht geschafft hat, wurde uns Hinweise abgezogen. Die Aufgaben waren meistens ganz gut, aber manche auch sehr schwierig. Nach ein par Aufgaben gab es dann für alle ein Eis, weil ein Teilnehmer Geburtstag hatte. Danach ging es noch ein bisschen weiter mit den Aufgaben und anschliessend gab es Abendessen.

Zuletzt hatten wir uns nochmals getroffen um einen Schatz zu finden. Der Schatz war die Kette vom «Master of the Universe». Nachdem wir die gefunden hatten, haben wir noch Nidelkuchen bekommen und sind schlafen gegangen

 

Tag 2, Steinzeit bis Zukunft

Sonntag, 12. Juli 2020

Heute wurden wir um 8.00 Uhr geweckt. Wir haben lecker gefrühstückt und uns somit gestärkt. Danach wurden wir in Gruppen eingeteilt. Wir konnten ein cooles Lager aus Blachen bauen in dem wir den ganzen Tag verbracht haben.

Am Mittag haben wir draussen gegessen. Es gab feine Cervelat mit Kartoffeln und Karotten. Danach mussten wir durch die Zeit reisen und Erfindungen machen damit wir in die nächste Zeit reisen können. Dabei mussten wir ein Feuer machen, Töpfern mit Salzteig, eine Brille machen oder aus einer Kartoffel Strom erzeugen. Am Schluss sind wir in der Gegenwart angekommen und wir spielten ein grosses Räuber und Poli.

Nachdem wir Abend gegessen haben sind wir in der Zukunft angelangt. Wir mussten ein Raumschiff bauen und dazu ein Theater gestalten, welches wir dann noch vorgeführt haben. Es war ein lustiger und spannender Tag.

 
    

Josh & Nico

Tag 1, Ankunft

Samstag 11. Juli 2020

Die Busfahrt ging eine Stunde und 45 Minuten. Es war kurz und lustig. Als wir angekommen sind, wurden uns die Regeln erklärt. Danach haben wir ausgepackt und unsere Zimmer eingerichtet.

Am Abend haben wir dann noch einige Spiele gespielt. Es machte Spass. Dann haben wir von einem Mami Kuchen gekriegt. Es war sehr Lecker.

 Wir Freuen uns auf alles was noch kommt

     

 

Ema, Cataline, Eve, Selina, Vanessa, Sunena, Enya, Christa, Camila

Flyer 2020

Der Solala-Flyer 2020 ist da!

 BoOm BoOm!